Aufzüge mit und ohne Schacht

ab 20.000,00€

Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017 Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017 max. 500kg

✓ Ideal für Einfamilienhäuser
✓ Mit Hersteller Garantie
✓ Finanzierung auf Anfrage
Beraten lassen

Hausaufzüge sind eine elegante Methode, um Eigentümer eines Einfamilienhauses, Komfort und Zugänglichkeit zu bieten. Aufzüge für Einfamilienhäuser ermöglichen es Ihnen, nach oben, statt nach außen zu bauen, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen, im Falle zukünftiger Mobilitätsprobleme die Treppe zu bewältigen.

Wir bieten Ihnen mit der professionellen Installation eines Hausaufzugs eine einfache und leichte Möglichkeit, sich sicher zwischen den Etagen zu bewegen. Hausaufzüge sind eine luxuriöse und manchmal auch notwendige Ergänzung für Ihr Zuhause, die sowohl Barrierefreiheit als auch Raffinesse bieten. Unsere Hausaufzüge sind vollständig anpassbar, sodass Sie jedes Element auswählen können, das zum Design und zur Ästhetik Ihres Hauses passt. Lassen Sie sich von unserer langjährigen Erfahrung durch diesen Prozess leiten.

Preistabelle für neue Aufzüge

Aufzug Funktionen und Wartung

Folgende Abbildung zeigt ein standard Modell. Klicken Sie auf die einzelnen Punkte um mehr über die Funktionen zu erfahren.

X
Glastür

Aufzugstür wahlweise auch automatisch.

X
Aufzugschacht

Nicht gemauerter Schacht für einfache und günstigere Installation.

X
Sichtfenster aus Glas

Sichtfenster zum prüfen der Technik wenn nötig.

X
Knopf zum öffnen

Knöpfen zum öffnen und rufen des Lifts.

X
Bedienung mit
Notrufknopf

Knöpfe für die einzelnen Etagen und Notruf.

X
Boden aus Stein
oder Metall

Verschiedene Böden wählbar.

X
Innenbeleuchtung

Sparsame LED Beleuchtung.

Plattformlift 3D

Müssen Aufzüge regelmäßig TÜV geprüft werden?

Ja, alle zwei Jahre ist es erforderlich, dass eine umfassende Hauptprüfung durch eine zugelassene Überwachungsstelle, wie die Dekra oder den TÜV, durchgeführt wird. Diese Prüfung umfasst eine gründliche Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen und des Fahrverhaltens des Aufzugs.

Zwischen den großen Hauptprüfungen, ist eine jährliche Zwischenprüfung erforderlich. In dieser werden die Sicherheitseinrichtungen und Notfallsysteme überprüft, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren.

Mehr dazu

Ganz gleich, ob Sie einen Fahrstuhl für eine Drei-Generationen-Familie suchen, einen barrierefreien Raum im Dachgeschoss schaffen oder mit einem Design-Statement für Prestige sorgen wollen - unsere praktischen Aufzüge erfüllen Ihre Bedürfnisse mit Stil.

Eine Auswahl an verschiedenen Aufzugmodellen und Hunderte von Kombinationen von Glastypen, Farben und Bodenbelägen laden zu einem eleganten Erlebnis ein, während unser bewährter Antrieb für beruhigende Laufruhe und Zuverlässigkeit sorgt.

Funktionsweise

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Hausaufzügen, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen den einzelnen Typen zu kennen, damit Sie denjenigen auswählen können, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Die beiden gängigsten Arten von Hausaufzügen sind:

  • Hydraulische Hausaufzüge
    Diese Aufzüge verwenden Hydraulikzylinder, um die Aufzugskabine im Schacht nach oben und unten zu bewegen. Sie sind in der Regel teurer als andere Arten von Hausaufzügen, aber sie sind auch viel leiser und funktionieren reibungsloser. Ein Nachteil von hydraulischen Hausaufzügen ist, dass für die Installation ein Loch in das Fundament gebohrt werden muss, was für manche Hausbesitzer ein großes Problem darstellen kann.
  • Pneumatische Hausaufzüge
    Bei diesen Aufzügen wird die Aufzugskabine mithilfe von Luftdruck im Schacht nach oben und unten bewegt. Sie sind in der Regel preiswerter als hydraulische Hausaufzüge, können aber Geräusche verursachen. Pneumatische Hausaufzüge sind in der Regel auch weniger leichtgängig als hydraulische Aufzüge.
Hydraulischer Personenaufzug
Hydraulischer Personenaufzug ohne Schacht

Vor- und Nachteile von Hausaufzügen

Vorteile

  • Bequemlichkeit
    Einer der Hauptgründe für den Einbau eines Aufzugs ist der zusätzliche Komfort. Wenn Sie älter werden, haben Sie vielleicht weniger Lust, Treppen zu steigen, vor allem wenn Sie schwere Kisten, Lebensmittel, Wäsche oder Gepäck tragen müssen. Die Bequemlichkeit eines Hausaufzugs macht die häuslichen Routinearbeiten viel einfacher und angenehmer. Da ein Hausaufzug ein schlankes, unauffälliges Design hat, nimmt er in Ihrer Wohnung nicht zu viel Platz weg.
  • Komfort
    Auch wenn Ihnen das Treppensteigen nichts ausmacht, belastet das Auf- und Absteigen Ihre Muskeln, Bänder und Ihr Herz-Kreislauf-System, vor allem nach wiederholten Fahrten. Die Fahrt mit einem elegant gestalteten Aufzug ist eine ganz andere Sache. Im Stehen mühelos nach oben oder unten zu gleiten, ist eine bequeme und entspannende Erfahrung. Vielleicht fahren Sie sogar extra in die oberen und unteren Stockwerke, nur um wieder mit Ihrem schönen Fahrstuhl fahren zu können.
  • Unabhängigkeit
    Ein weiterer Grund für den Einbau eines Wohnungsaufzugs ist der Erhalt Ihrer Unabhängigkeit. Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, kann es sein, dass Ihre Unabhängigkeit mit der Zeit abnimmt. Schon ein einziger Stolperer oder Sturz kann zu Verletzungen führen, die den Zugang zum oberen Stockwerk Ihrer Wohnung vorübergehend oder dauerhaft unmöglich machen. Ein Hausaufzug hilft Ihnen, diese Unabhängigkeit wiederherzustellen, damit Sie sich wieder wie Sie selbst fühlen und in Ihrem eigenen Haus überall hingehen können. Mit einem Hausaufzug können Sie ungehindert die Etagen Ihres Hauses hinauf- und hinuntergleiten.
  • Praktisch
    Umgehen Sie die Treppe und bewegen Sie sich mühelos zwischen den Etagen. Unsere Kunden können sich nach dem Einbau eines Aufzugs frei in ihren Häusern bewegen. Treppenlifter ME kann Hausaufzüge installieren, die bis zu 5 Etagen fahren. Ganz gleich, ob Kunden einen Hausaufzug für Senioren suchen oder einfach nur Mobilität zwischen verschiedenen Etagen wünschen, wir unterstützen Sie bei ihren Wünschen.
  • Elegant
    Mit den branchenführenden Hausaufzügen von Treppenlifter ME erhalten Sie eine Lösung, die raffiniert ist und dem Haus, in dem sie installiert wird, würdig ist. Unsere Hausaufzüge strahlen Raffinesse mit hochwertigen Materialien und einer Reihe von geschmackvollen Designoptionen aus. Ein Hausaufzug ist die ideale Wahl für eine elegante Mobilitätslösung in Ihrem Zuhause.
  • Maßgeschneidert
    Wenn Sie Ihren Traumaufzug für das Haus, das Sie lieben, entwerfen, haben Sie die Kontrolle über das Aussehen und die Atmosphäre dieser Ergänzung für Ihr Zuhause. Die Innenwände, der Bodenbelag, das Geländer und vieles mehr sind vollständig anpassbar. Ihr Hausaufzug kann mit einer Reihe von Tor- und Türoptionen ausgestattet werden, und Sie können das Material und die Oberfläche auswählen. Mit der Freiheit, Ihren Fahrstuhl zu gestalten, können Sie sicher sein, dass er genau zu Ihrem Stil passt.

Nachteile

  • Einbauzeit
    Der Einbau eines Aufzugs in Ihr Haus ist ein mehrstufiger Prozess. Die Einbauphase dauert in der Regel zwischen einer und zwei Wochen, je nach Komplexität des Aufzugs. Vor der Einbauphase steht der Planungs- und Bauprozess, der eine gewisse Vorlaufzeit hat, weil er die Koordination zwischen dem Aufzugunternehmen und anderen Gewerken erfordert.
  • Kosten
    Der Einbau eines Hausaufzugs kann eine große Investition sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Kosten für Einbau und Wartung einkalkulieren, wenn Sie Ihr Budget für den Kauf festlegen.
  • Tragfähigkeit
    Die Tragfähigkeit eines Hausaufzugs hängt von der Art des Aufzugs und der Größe der Kabine ab. Hausaufzüge haben eine Gewichtskapazität von 150 bis 600 Kilogramm.

Die Kosten für Installation und Wartung

Die Preise für Hausaufzüge liegen zwischen 30.000 und 40.000 €. Einige Hausaufzüge kosten weniger als 30.000 €, und einige hochwertige, luxuriöse Hausaufzüge kosten mehr als 100.000 €. Die Kosten hängen von den Designoptionen (Standard- oder Sonderanfertigung), dem Antriebssystem und den Baukosten ab. Die meisten Hausaufzüge müssen von einem Fachmann installiert werden, daher sollten Sie diese Kosten in Ihr Budget einplanen. Auch wenn Hausaufzüge in der Regel wartungsarm sind, müssen sie dennoch regelmäßig gewartet werden, um ihren ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. Erkundigen Sie sich nach den Kosten für Service und Wartung, wenn Sie verschiedene Hausaufzüge in Betracht ziehen, damit Sie den Fahrstuhl wählen können, der am besten in Ihr Budget passt.

Staatliche Fördermöglichkeiten

Es gibt staatliche Zuschüsse für Treppenlifte. Diese werden vom Bundesministerium (BMI) zur Verfügung gestellt und bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt. Möglicherweise haben Sie Anspruch darauf, aber Sie müssen bestimmte Kriterien erfüllen. Es lohnt sich also, zu prüfen, ob Sie unterstützt werden können.

Über das Förderprogramm 455-B „Barrierereduzierung“ bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können sowohl Eigentümer eines Einfamilienhauses als auch Mieter einen Finanzzuschuss beantragen. Bis zu 6.250 Euro Zuschuss sind möglich.

Lassen Sie sich beraten

Wie können wir Ihnen helfen?

Ich möchte ein
Angebot

Ich brauche
Beratung

Ich möchte einen
Vor-Ort-Termin

Ich habe eine
Frage

Ablauf der Montage vor Ort

Grundlagen

Vor der Montage eines Aufzugs werden in der Regel auch bauliche Vorleistungen benötigt. Die Art der Vorleistung hängt dabei stark vom gewählten Lift und der Einbausituation ab. Am einfachsten ist die Planung für einen Neubau.

Vorbereitung

Vor der Installation unterhalten wir uns zuerst mit Ihnen zusammen über die Voraussetzungen und die vor der Montage notwendigen Vorleistungen.

Montage

Je nach Modell und Ihren spezifischen baulichen Gegebenheiten dauert die Installation des Systems bei Ihnen vor Ort 1 bis 2 Tage für einen einfachen Aufzug. Oder 7 bis 10 Tage für einen Lift mit eigenem Stahl-Glas-Schacht.

Als Abschluss führen wir eine Endprüfung durch, bevor die Inbetriebnahme starten kann.

Vor-Ort Beratung vereinbaren
contact
Katharina S.

Lift Beraterin und Teil unseres Expertenteams. Lassen Sie sich kostenlos und individuell telefonisch beraten.

Häufige Fragen zu Aufzügen

Bei einem Strompreis von 48 cent/kWh verbraucht ein Aufzug der über eine Etage führt ca. 2,04€ pro Monat. Aber nur wenn der Lift nicht mehr als 3 mal pro Tag genutzt wird. Probieren Sie unseren Stromrechner aus um mehr Details zu erfahren.
Wenn der Strom ausfällt, während Sie mit dem Aufzug unterwegs sind, passiert Folgendes: Der Aufzug hält an. Eine Notstromversorgung wird automatisch aktiviert. Um den Aufzug wieder in Bewegung zu setzen, müssen Sie nur eine beliebige Zieltaste auf dem Bedienfeld drücken. Der Aufzug fährt dann in die nächste Etage, so dass Sie ohne fremde Hilfe evakuiert werden können.
Ein Aufzug wird innerhalb oder außerhalb eines Hauses eingebaut, er fährt senkrecht durch die Decke von einer Etage zur nächsten. Dieser kann entweder aus einer Transportkabine samt selbsttragender Konstruktion bestehen oder aus einer Kabine, welche innerhalb eines Schachts angebracht wird.
Die Preise für einen neuen Aufzug beginnen bei ca. 18.000 Euro für die sehr einfachen Ausführungen. Je nach Ausstattung, Etagenanzahl und Modell steigen die Preise nun auf bis zu 40.000 Euro an.
Der Aufzug wird von dem Hersteller selbst montiert, wobei alle Vorarbeiten durch Architekten bzw. Bauunternehmen durchgeführt werden. Jeder kann sich aber auch Angebote einer Montagefirma einholen.
Bei vielen Herstellern ist die Finanzierung von einem Aufzug kein Problem. Des Weiteren gibt es immer wieder Möglichkeiten von Förderungen von bis zu 4.000 Euro pro Person durch die Kranken- bzw. Pflegekasse. Dafür muss aber ein Pflegegrad vorliegen.
Ein Aufzug fährt senkrecht hoch und runter. Dabei geht er durch die Zimmerdecke. Transportiert werden können sowohl stehende als auch im Rollstuhl sitzende Personen.
Aufzüge haben eine durchschnittliche Tragfähigkeit von 220 – 500 Kilogramm. Je nach Bedarf lässt sich diese jedoch auch noch anheben und anpassen, was allerdings mit weiteren Kosten verbunden ist.
Die Nutzungsdauer ist sehr unterschiedlich. Wichtig ist es, den Aufzug in regelmäßigen Abständen zu warten, denn dann gehört er zu den Liftmodellen, die lebenslang nutzbar sind.
Bei der Frage nach der Lieferzeit spielen unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle. So hängt diese auch von dem System ab und auch die noch benötigten Arbeiten von Ort müssen vor der Lieferung erledigt sein. Einige Hersteller werben damit, den Aufzug binnen zwei Wochen liefern zu können.
Eine Baugenehmigung ist nur dann nötig, wenn der Aufzug außen montiert werden soll. Erfolgt die Montage im Inneren, so ist diese nicht nötig.
Für eine Förderhöhe von bis zu 14 Metern kann der Aufzug mit einem Seilzug oder einem Spindelantrieb eingebaut werden. Ein Schacht wird nur dann benötigt, wenn eine geschlossene Kabine gewählt wird. Bei mehreren Stockwerden wird ein hydraulischer Antrieb nötig, welcher nun eine Höhe von bis zu 18 Metern schafft.

Weiterführende Themen

4.5/5
bei 20 Kundenbewertungen