Treppenlifter.me Bühne

Was ist möglich?

Nur für Rollstuhlfahrer geeignet

Für Personen ohne Rollstuhl nur mit extra Sitzbank nutzbar.

mehr erfahren

Innen und Außen installierbar

Es gibt auch witterungsbeständige Modelle für Außen

mehr erfahren

Auch für mehrere Etagen geeignet

Der Lift kann über mehrere Etagen geführt werden

mehr erfahren

Die Vorteile eines Plattformlifts

Der Plattformlift ist eine praktische und elegante Lösung für alle eingeschränkten Personen, die ihre Treppen wieder nutzen möchten. Er bietet dank seiner universelleren Struktur mehr Flexibilität als andere Liftarten und kann daher auch in schwierigeren Bedingungen genutzt werden. Mit seiner patentierten Steuerung lässt sich der Plattformlift per Knopfdruck elektrisch und automatisch herunter- und heraufklappen.

Über eine Fernbedienungseinheit und eine Bedieneinheit an einem Kabel wird der Plattformlift gerufen oder geschickt - praktisch von jedem Ort im Haus oder außerhalb. Die verschiedenfarbigen Designs erlauben die unauffällige Integration in das individuelle Umfeld sowohl innerhalb eines Privathaushalts als auch in öffentlichen Gebäuden und im Außeneinsatz.

Plattformlift Maße - Standardmaße und Spezialmaße im Überblick

Einbaumaße prüfen

Da ein Plattformlift viel Platz in Anspruch nimmt, ist er für sehr enge und besonders kurvige Treppenhäuser nicht geeignet.

mehr erfahren

Einbaubeispiele verschiedener Plattformlifte

Plattformlift gerade Schiene
Preis mit Förderung ca.
4.970€ bis 7.580€

Plattformlift mit gerader Schiene im Innenbereich

Plattformlift enge treppe
Preis mit Förderung ca.
5.970€ bis 7.860€

Plattformlift mit kurviger Schiene im Innenbereich

Plattformlift kurze Schiene
Preis mit Förderung ca.
4.540€ bis 6.200€

Plattformlift für kleine Treppen im Innenbereich

Mehr anzeigen

Preistabelle für neue Plattformlifte

Plattformlift Funktionen und Wartung

Folgende Abbildung zeigt ein standard Modell. Klicken Sie auf die einzelnen Punkte um mehr über die Funktionen zu erfahren.

X
Automatische Sicherheitsbügel

Die Sicherheitsbügel öffnen und schließen sich automatisch.

X
Notstopp Knopf

Wird dieser Knopf betätigt hält der Plattformlift sofort an.

X
Aktivsteuerung mit Kabel

Mit dieser Steuerung ist es möglich die Fahrtrichtung des Liftes zu bestimmen.

X
Haltegriffe

Extra Haltegriffe für mehr Sicherheit während der Fahrt.

X
Plattformboden aus Aluminium

Stabiler Boden aus Aluminium Blech. Verschiedene Varianten wählbar.

X
Automatische Auffahrklappen

Für komfortables auffahren und zur Sicherung während der Fahrt.

X
Seitliche
Sicherungsschiene

Schiene zum absichern des Rollstuhls während der Fahrt.

X
Sensoren for Stoppautomatik

Sensor für automatisches Stoppen am Ende der Fahrt.

X
Antrieb mit Sicherheitsakkus

Antrieb des Lifts inklusive Akkus für die Stromversorgung.

Plattformlift 3D

Müssen Plattformlifte regelmäßig TÜV geprüft werden?

Aufgrund ihrer Bauweise und der Tatsache, dass sie nur für den Transport von Personen verwendet werden, zählen Plattformlifte die sich entlang der Treppe bewegen nicht zu den Aufzügen und fallen dementsprechend nicht unter die Prüfpflicht von überwachungsbedürftigen Anlagen.

Mehr dazu

Mögliche Schienensysteme

Das Schienensystem ist der zentrale Teil eines Plattformlifts. Da es für jede Treppe individuell gefertigt wird, verursacht es die meisten Kosten.

Als Faustregel gilt, je länger die Treppe und je mehr Kurven sie hat, umso teurer ist die Schiene. Es werden generell 2 Arten unterschieden, das Einrohr und das Zweirohr-Schienensystem. Beide lassen sich an alle Treppenformen anpassen. Aber nicht alle Plattformlifte unterstützen beide Systeme.

einrohr schiene plattformlift

Das Einrohrsystem

Hier fährt der Lift auf nur einer Schiene, diese übernimmt gleichzeitig den Antrieb und die Führung. Der Durchmesser ist, dadurch das sie die gesamte Last alleine Tragen muss höher.

Die Schiene verläuft wenige Zentimeter über dem Boden und hat eine geringere Höhe als ein Doppelrohrsystem. Oft kommt sie bei geraden Treppen zum Einsatz.

Das Zweirohrsystem

Hier teilt sich das System auf zwei parallele Schienen auf, die Antriebs- und die Führungsschiene. Dadurch sinkt der erforderliche Rohrdurchmesser und es ist möglich, die Schienen enger an der Wand zu montieren, was Platz spart.

Durch die unterschiedliche Lastverteilung sind in der Regel mehr Befestigungen als beim Einrohrsystem notwendig.

doppelrohr schiene plattformlift

Während des Vor-Ort-Termins klären wir mit Ihnen gemeinsam welche Schiene für Ihre Situation die beste ist.

Ablauf der Montage vor Ort

Es gibt keinen festen Ablaufplan, wenn es um die Installation eines Plattformlifts geht. In der Regel wird dies immer von einem Profi durchgeführt, sodass alles sorgsam und mit Bedacht erledigt wird. Um sicherzustellen, dass der Plattformlift richtig installiert wird, nehmen die Servicetechniker einen Aufmaßplan zur Hilfe, der auch in der Produktion verwendet wird.

Schritt 1

Bevor sie mit der eigentlichen Installation beginnen, packen einige Installateure die einzelnen Komponenten aus den Lieferkartons aus und ordnen Kleinteile wie Schrauben und Dübel in einer für den Einbau übersichtlichen Reihenfolge an.

Schritt 2

Anschließend werden die einzelnen Schienenteile miteinander verbunden und genau ausgerichtet. Die Gesamtkonstruktion wird dann auf den Stufen verschraubt.

Schritt 3

Der Lift kann jetzt auf der Schiene einfach positioniert werden und Feinabstimmungen wie die Einstellung der Geschwindigkeit und die Festlegung von Haltepunkten durchgeführt werden.

Vor-Ort Beratung vereinbaren

Lassen Sie sich beraten

Wie können wir Ihnen helfen?

Ich möchte ein
Angebot

Ich brauche
Beratung

Ich möchte einen
Vor-Ort-Termin

Ich habe eine
Frage

contact
Katharina S.

Lift Beraterin und Teil unseres Expertenteams. Lassen Sie sich kostenlos und individuell telefonisch beraten.

Häufige Fragen zu Plattformliften

Bei einem Strompreis von 48 cent/kWh verbraucht ein Plattformlift auf einer geraden Treppe die über eine Etage führt ca. 2,03€ pro Monat. Aber nur wenn der Lift nicht mehr als 3 mal pro Tag genutzt wird. Probieren Sie unseren Stromrechner aus um mehr Details zu erfahren.
Ein Vorteil von Plattformliften ist, dass sie auf Akkubetrieb laufen. Das bedeutet, dass selbst wenn es einen Stromausfall gibt, Sie den Plattformlift immer noch verwenden können. Ein zusätzliches Sicherheitssystem im Falle eines Stromausfalls ist der Notablass.
Ein Plattformlift ist ein Treppenlift für Rollstuhlfahrer. Er wird wie der Treppenlift entlang der Treppe geführt, benötigt aufgrund der Plattform allerdings mehr Platz als ein Sitz- oder Stehlift.
Ein Plattformlift kostet zwischen 9.000 und 17.000 Euro. Je länger und kurviger das Treppenhaus gestaltet ist, umso kostenintensiver wird das Transportmittel.
Hersteller und Vertriebspartner bieten Plattformlifte in der Regel mit Montage an. Außerdem gibt es Montageteams, die Ihnen bei Bedarf den Plattformlift montieren.
Viele Plattformlift-Hersteller bieten die Option einer Ratenfinanzierung an. Alternativ ist eine Finanzierung über einen Kredit möglich. Pflegekassen übernehmen zusätzlich bis zu 4000 Euro vom Kaufpreis wenn ein Pflegegrad vorliegt.
Ein Plattformlift funktioniert auf demselben Prinzip wie ein Treppenlift. Jedoch ist anstatt eines Sitzes eine Plattform montiert, da dieser Lift für Rollstuhlfahrer gedacht ist.
Die Tragfähigkeit von Plattformliften liegt deutlich über den normalen Sitzlift Modellen, da prinzipiell höhere Lasten zu tragen sind. Bis zu 300 kg können je nach Typ und Hersteller transportiert werden.
Die normale Nutzungsdauer beträgt 10 bis 15 Jahre. Eine fachgerechte Nutzung sowie regelmäßige Wartungen wirken sich positiv auf die Lebensdauer aus.
Die Lieferzeit hängt stark vom benötigten System, und der Situation vor Ort ab. Einfache Modelle für gerade Treppen können je nach Hersteller schon in rund zwei Wochen geliefert werden. Typen für kurvige Treppenverläufe hingegen benötigen meist einige Wochen, bis sie geliefert werden, da das Schienensystem zunächst angefertigt werden muss.
In einem Einfamilienhaus ist eine Baugenehmigung normalerweise nicht notwendig, es sei denn, es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Haus. Soll in einem Mietshaus mit mehreren Parteien ein Plattformlift eingebaut werden, ist eine Genehmigung vom Vermieter notwendig. Außerdem müssen baurechtliche Vorschriften eingehalten werden. Beim zuständigen Bauamt erhalten Sie entsprechende Unterlagen und Infos zur Baugenehmigung.
Das Schienensystem muss zunächst entweder direkt auf den Treppenstufen oder an der Wand mit Schrauben befestigt werden. In den Schienen wird ein elektrisches Kabel zur Stromversorgung verlegt. Außerdem ist ein Kettensystem enthalten, das für die Bewegung der Plattform verantwortlich ist.

Mehr Angebote

4.77/5
bei 880 Kundenbewertungen