Kurven Treppenlift: Kosten, Beratung, Angebote & Einbau

Kurven Treppenlift für innen und außen

ab 4740,00€

Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017

✓ Ideal für kurvige Treppen
✓ Einfach zu Installieren
✓ Finanzierung möglich
Anfragen

Nicht jedes Treppenhaus verläuft gerade, oft müssen Kurven und mehrere Etagen überwunden werden. In diesem Fall benötigen Sie einen speziellen Lift für kurvige Treppenverläufe. Solch ein Kurventreppenlift kommt zum Beispiel bei U- und L-Treppen oder einer Wendeltreppe zum Einsatz. Die Schienen für Ihren Treppenlift werden individuell angefertigt, so dass in nahezu jeder Treppensituation der passende Lift angebracht werden kann.

Lassen Sie sich beraten

Über wie viele Etagen soll der Lift führen?

1 Etage

1 Etage Bei bis zu zwei Etagen wählen Sie diese Option.

Mehr als 2

Mehr als 2 Bei mehr als zwei Etagen wählen Sie diese Option.

Fragezeichen

Weiß nicht Wenn Sie sich nicht sicher sind wählen Sie diese Option.

Einbaubeispiele verschiedener Treppenlifte

Sitzlift kurvige Schiene
Preis mit Förderung ca.
4.740€ bis 11.280€

Sitzlift mit kurviger Schiene im Innenbereich

Sitzlift mit gerader Schiene im Außenbereich
Preis mit Förderung ca.
5.970€ bis 9.860€

Sitzlift mit gerader Schiene im Außenbereich

Sitzlift für enge Treppen
Preis mit Förderung ca.
5.240€ bis 11.780€

Sitzlift für enge Treppen

Mehr anzeigen

Preistabelle für neue Treppenlifte

Treppenlift Funktionen

Folgende Abbildung zeigt ein standard Modell. Klicken Sie auf die einzelnen Punkte um mehr über die Funktionen zu erfahren.

X
Klappbare Armlehnen

Klappbare Armlehnen für besseren Halt während der Fahrt.

X
Stütze

Stütze für die Fahrschiene wird an der Treppe oder der Wand befestigt.

X
Rückenlehne

Gepolsterte Rückenlehne für optimalen Sitzkomfort.

X
Sicherheitsgurt

Bauchgurt zur Sicherung der Person während der Fahrt.

X
Antrieb mit Sicherheitsakkus

Antrieb des Lifts inklusive Akkus für die Stromversorgung.

X
Fahrschiene

Wird an Ihren Treppenverlauf angepasst.

X
Klappbares Fußteil
aus Aluminium

Zum Platz sparen im Ruhemodus.

X
Sensoren for Stoppautomatik

Sensor für automatisches Stoppen am Ende der Fahrt.

X
Klappbarer Sitz

Zum Platz sparen im Ruhemodus.

X
Steuerung

Mit dieser Steuerung ist es möglich die Fahrtrichtung des Liftes zu bestimmen.

Plattformlift 3D

Vor- und Nachteile

In Sachen Aufbau und Installation unterscheiden sich kurvige Sitzaufzüge nicht wesentlich von gerade verlaufenden. Bei beiden Varianten müssen entsprechende Lauf- und Führungsschienen befestigt werden.

Vorteile Nachteile
Überwinden von mehreren Etagen Preis
Kurvige Treppenverläufe realisierbar Lieferdauer
Maßanfertigung Aufwendige Anfertigung
Platzsparende Installation möglich  
Treppenlifte mit Kurve: Preise, Vor- und Nachteile, was gibt es zu beachten?

Aufgrund der aufwendigeren Fertigung, liegt die Lieferzeit bei einem Kurvenlift meist über der eines geraden Treppenlifts. Der Unterschied kann bis zu drei Wochen betragen, dafür erhalten Sie aber eine speziell für Sie hergestellte Lösung, mit der Sie mehrere Etagen und Kurvenverläufe ohne Probleme überwinden können. Zusätzlich ist es auch möglich, einen Kurventreppenlift platzsparend zu installieren. Die aufwändigere Fertigung und Montage spiegeln sich dann natürlich auch im Preis wider.

Kurven Treppenlift Preisfaktoren

Ein Kurventreppenlift gehört zu den etwas kostspieligeren Lift-Varianten, da er genau auf Ihr Treppenhaus angepasst wird. Um einen sicheren Transport zu garantieren, müssen die benötigten Schienen den Treppenverlauf exakt kopieren. All diese Faktoren fließen in den Preis mit ein. Je nach Modell und Kurvenverlauf ist mit Kosten zwischen 5.000 Euro und 12.000 Euro zu rechnen.

Eventuell haben Sie Anspruch auf einen Zuschuss Ihrer Krankenkasse oder Pflegeversicherung. Dieser kann bis zu 4.000 Euro betragen.

Zum besseren Verständnis haben wir Ihnen einmal modellhaft die Finanzierung eines Treppenlifts aufgeführt. Die monatliche Rate ist stark davon abhängig, ob der Pflegkostenzuschuss in Höhe von 4.000 € eingerechnet werden kann oder nicht.

Mit Pflegezuschuss Ohne Pflegezuschuss
Gesamtkosten Treppenlift ca. 4000 € ca. 8000 €
Bereitstellungskosten oder Anzahlung (mind. 50%) 2000 € 4000 €
Rest-Eigenanteil (einmalig) 2000 € 4000 €
Als Monatsrate abbezahlen 333,33 € 666,67 €

Alternativ besteht auch noch die Möglichkeit, einen gebrauchten Treppenlift zu erwerben. Um die Maßanfertigung der Schienen werden Sie bei einem kurvigen Treppenverlauf allerdings auch in diesem Fall nicht herum kommen. Benötigen Sie den Lift nur für einen überschaubaren Zeitraum kann möglicherweise auch ein Mietvertrag in Betracht gezogen werden.

Preistabelle für gebrauchte Treppenlifte

Preistabelle für Treppenlifte zur Miete

Was gibt es zu beachten?

Das Schienensystem eines Kurventreppenlifts besteht aus mehreren Teilen, die extra für Ihr Treppenhaus angefertigt werden. Je nach baulichen Gegebenheiten und Etagenanzahl, ist ein Lift in der Regel innerhalb eines Tages montiert und einsatzfähig. Bei der Montage sind folgende Punkte wichtig:

  • Eine ordentliche und klar verständliche Einweisung
  • Das abklären von eventuell bestehenden Fragen
  • Das Abschließen eines Wartungsvertrags

Machbarkeits Schnelltest

Finden Sie mit ein paar Klicks heraus ob Ihre Treppe für einen Treppenlift geeignet ist.

Los gehts

Nehmen Sie die erste Fahrt in Ihrem neuen Lift unbedingt im Beisein eines Technikers vor. Nur so können mögliche Fragen direkt geklärt und eventuelle Probleme gleich behoben werden. Wie bei jedem Gerät, das häufig in Benutzung ist, kommt es auch bei einem Treppenlift zu Abnutzungserscheinungen. Deshalb ist das Abschließen eines Wartungsvertrags oft sinnvoll. Zwar fallen hierfür zusätzliche Kosten von ungefähr 100 Euro im Jahr an, doch dafür haben Sie für die Wartung und Fragen immer einen Fachmann zur Verfügung.

contact
Katharina S.
Lift Beraterin für Ihre Region

Häufige Fragen zu Treppenliften

Bei einem Strompreis von 48 cent/kWh verbraucht ein Treppenlift auf einer geraden Treppe die über eine Etage führt ca. 1,82€ pro Monat. Aber nur wenn der Lift nicht mehr als 3 mal pro Tag genutzt wird. Probieren Sie unseren Stromrechner aus um mehr Details zu erfahren.
Der Treppenlift ist ein Treppenschrägaufzug, der als Transportmittel für Personen gedacht ist, die nicht mehr aus eigener Kraft die Treppen überwinden können. Dieser Lift wird entlang der Treppe geführt und benötigt nur wenig Platz.
Ein Treppenlift kostet je nach Ausstattung, Länge, Treppenverlauf bis zu 15.000 Euro. Einfache Modelle beginnen bereits bei ungefähr 4.500 Euro.
Treppenlifte werden von den jeweiligen Herstellern geliefert und montiert. Alternativ ist es möglich, sich von Montagefirmen ein separates Angebot für die Montage unterbreiten zu lassen.
Viele Treppenlift-Hersteller bieten die Option einer Ratenfinanzierung an. Alternativ ist eine Finanzierung über einen Kredit möglich. Pflegekassen übernehmen zusätzlich bis zu 4000 Euro vom Kaufpreis wenn ein Pflegegrad vorliegt.
Ein Treppenlift wird entlang der Treppe geführt. Der Sitz- oder Stehlift benötigt ein Schienensystem, an dem der Sitz oder die Stehplattform mittels Motor entlang des Treppenverlaufes hinauf- oder hinabgeführt wird.
Die Tragfähigkeit eines Treppenlifts ist anbieterabhängig. Die meisten Treppenlifte verfügen über eine Tragfähigkeit von bis zu 120 kg in der Standardausführung. Spezielle Versionen können bis 160 kg Traglast bewältigen.
Die normale Nutzungsdauer beträgt 10 bis 15 Jahre. Eine fachgerechte Nutzung sowie regelmäßige Wartungen wirken sich positiv auf die Lebensdauer aus.
Die Lieferzeit hängt stark vom benötigten System, und der Situation vor Ort ab. Einfache Modelle für gerade Treppen können je nach Hersteller schon in rund zwei Wochen geliefert werden. Typen für kurvige Treppenverläufe hingegen benötigen meist einige Wochen, bis sie geliefert werden, da das Schienensystem zunächst angefertigt werden muss.
In einem Einfamilienhaus ist eine Baugenehmigung normalerweise nicht notwendig, es sei denn, es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Haus. Soll in einem Mietshaus mit mehreren Parteien ein Treppenlift eingebaut werden, ist eine Genehmigung vom Vermieter notwendig. Außerdem müssen baurechtliche Vorschriften eingehalten werden. Beim zuständigen Bauamt erhalten Sie entsprechende Unterlagen und Infos zur Baugenehmigung.
Das Schienensystem muss zunächst entweder direkt auf den Treppenstufen oder an der Wand mit Schrauben befestigt werden. In den Schienen wird ein elektrisches Kabel zur Stromversorgung verlegt. Außerdem ist ein Kettensystem enthalten, das für die Bewegung des Sitzes verantwortlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

4.89/5
bei 90 Kundenbewertungen